Benachrichtigungen
Alles löschen

Kokonertrag 2021

 
Robsco
Mauerbienenfreund

So heute habe ich meine Nisthilfen sauber gemacht und dei Kokons sortiert, ich

war einigermaßen enttäuscht da ich mir etwas mehr erwartet hätte von meiner Startpopulation 200 Stck

sind leider nur 150 Stck als Konkons übriggebleiben, ich denke das Frühjahr war bei uns in Bayern einfach zu nass und kalt, das sieht man auch daran das sehr wenig Obst an den Bäumen hängt.

Was mich auch überrascht hat das sehr viele Schädlinge in den Röhren waren welche die Kokons belagert haben.

20210918 114033

 Also Fazit nächstes Jahr auf ein neues vielleicht wird das Frühjahr etwas besser und somit ein erfolgreicheres Bienenzuchtjahr

Schöne Grüße
Robert

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 18/09/2021 2:47 pm
Grizzly und firstbee gefällt das
0e1169941d1d80f18b59ef07079022d5?s=110&d=mm&r=g
Mitglied

Nabend Freunde ! Nu is schon wieder Herbst und es wird Zeit zu ernten !? Der Robsco hat ja schon begonnen !? Ist das nicht noch zu früh !? Ich hab dieses Jahr erstmals zerlegbare Nisthilfen, also ist das meine erste Ernte und ich traue mich noch nicht recht dran . Experten wie der HUMMEL WILLI sind der Meinung erst Ende Okt. Anfang Nov. mit der Ernte zu beginnen ??? Gruß der Rudi

AntwortZitat
Veröffentlicht : 23/09/2021 8:12 pm
firstbee und Robsco gefällt das
firstbee
Mitglied Admin

Hey Robert,

herzlichen Glückwunsch zu 150 gesunde Kokons 🤩 Das ist eine gute Basis für das nächste Jahr, auch wenn ich deine Enttäuschung nachvollziehen kann.

Man muss berücksichtigen, dass die Mauerbienen auch all die parasitierten Zellen sorgfältig angelegt haben.

Mit der Reinigung sind die Schädlinge ein bisschen reduziert und vielleicht wirkt sich das nächstes Jahr positiv aus. 🙂

 

ich traue mich noch nicht recht dran

Hey Rudi, leider kann man nicht in die Kokons rein schauen, um zu sehen ob die Mauerbienen schon vollständig entwickelt sind.

Trotzdem sollte es rein rechnerisch in den meisten Fällen schon so weit sein. Erst recht in Süddeutschland.

Siehe meine Übersicht zur Mauerbienenhaltung:

Die Kokons der Roten und Gehörnten Mauerbiene können nach dem Ende ihrer Entwicklung von Mitte September an entnommen werden. Da einige Parasiten mit mehr Zeit auch mehr Unheil in den Nisthilfen anrichten, lohnt es sich die Arbeit zeitnah zu erledigen.

Hust, ich muss auch ran. 🙃 Bei mir sind es etwas mehr zu "ernten".

Viele Grüße
Paul

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29/09/2021 4:29 pm
Robsco
Mauerbienenfreund
Veröffentlicht von: @firstbee

Erst recht in Süddeutschland.

Siehe meine Übersicht zur Mauerbienenhaltung:

Die Kokons der Roten und Gehörnten Mauerbiene können nach dem Ende ihrer Entwicklung von Mitte September an entnommen werden. Da einige Parasiten mit mehr Zeit auch mehr Unheil in den Nisthilfen anrichten, lohnt es sich die Arbeit zeitnah zu erledigen.

Hust, ich muss auch ran. 🙃 Bei mir sind es etwas mehr zu "ernten".

Servus Paul, genau nach deinen Angaben bin ich vorgegangen (für was brauch ich den Hummel-Willi wenn ich den Bienen-Pauli habe), deshalb war Mitte September für mich der richtige Zeitpunkt und vorallem war es noch schön war für das Wasserpritscheln 😉 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 2 Wochen 2 mal von Robsco

Schöne Grüße
Robert

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 30/09/2021 5:41 pm
Kontakt| Cookies| Impressum| Datenschutzerklärung| © Copyright Mauerbienenforum